Silvesterlauf e.V.

Silvesterlauf

 

 

  • Wir trauern um Volkhart Rosch

    Wir trauern um Volkhart Rosch Silvesterlauf-Vereinsmitglied Volkhart Rosch ist tot. Im Alter von 77 Jahren starb der langjährige Motor der Trierer Leichtathletikszene in der Nacht auf Samstag. Rosch lebte und liebte Leichtathletik. Seine Leichtathletik. Mehrere Generationen von Sportlern trainierten bei ihm, einige...

  • Wir trauern um Christoph Güntzer

    Silvesterlauf-Mitgründer Christoph Güntzer ist tot – und der Verein Silvesterlauf Trier verharrt in tiefer Trauer. Am 18. Mai 2017 ist unser Freund Christoph nach einer unheilbaren Erkrankung viel zu früh gestorben. Er war einer der Initiatoren des 1990 erstmals in Trier organisierten...

  • Gesa Krause & Silvesterlauf Trier!

    Nach 2 Trainingslager und vielen Laufkilometern fand am Mittwoch der erste gemeinsame Tag mit Gesa Krause in Trier statt. Direkt morgens besuchten wir die Ausonius-Grundschule im Herzen der Stadt Trier. Die Ausonius-Grundschule ist, rund um Schuldirektor und langjähriges Vorstandsmitglied des Silvesterlaufes Norbert...

ergebnisse2

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Schrille Töne aus Trillerpfeifen und Konfetti in den Haaren gehören beim Jahresabschluss in Deutschlands ältester Stadt zum guten Ton.

Es gibt weltwelt wohl nur wenige Läufe, die stimmungsmäßig an den Bitburger 0,0% Silvesterlauf  Trier herankommen. So wie zum Beispiel der Jahresabschlusslauf im brasilianischen São Paulo. Den ältesten Silvesterlauf der Welt nahmen sich die Lauf-Macher in Trier 1990 zum Vorbild. Wie in Südamerika gehören Samba-Trommler und brasilianische Schönheiten auch in Trier einfach dazu. An jedem 31. Dezember feiern die besten deutschen Läufer zusammen mit internationalen Assen, Hobbyläufer wie Spitzensportler, Nachwuchsläufer und Senioren den Jahresabschluss an der Mosel.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!