Silvesterlauf e.V.
Zurück

Silvesterlauf-Verein beim Stadtlauf erfolgreich!

Nicht nur im Winter, auch im Hochsommer ist der Silvesterlauf Trier e.V. erfolgreich. Beim 28. Trierer Stadtlauf nicht als Veranstalter, sondern mit eigenen Läufern. Zwei Altersklassensieger feierten die Ausdauersportler in den roten Sport-Simons-Trikots bei schwierigen Bedingungen am letzten Juni-Samstag: Alwine Staudt siegte in 47:05 Minuten über zehn Kilometer in der Altersklasse W50. Winfried Olk war in 39:57 Minuten schnellster M45-Läufer auf dieser Distanz. Hans Tilly, der am Freitag letzter Woche seinen 60. Geburtstag feierte, beschenkte sich selbst und belegte über Halbmarathon-Distanz in 1:42:15 Stunden den zweiten Platz in der M60. Am weitesten vorn im Gesamteinlauf platzierte sich Joachim Prinz. Der 40-Jährige belegte in 1:24:52 Stunden den zehnten Platz über Halbmarathon und wurde Dritter in der M40.

10 km
38 1 34 Olk Winfried 420 Silvesterlauf Trier e.V. GER 1966 M45 00:39.57
694 25 170 Minder Annette 1413 Silvesterlauf Trier e.V. GER 1966 W45 01:02.44
695 49 525 Gebhard Werner 1412 Silvesterlauf Trier e.V. GER 1958 M50 01:02.45
187 1 15 Staudt Alwine 77 Silvesterlauf e.V. Trier GER 1959 W50 00:47.05
391 57 342 Mohr Niko 296 Silvesterlauf Trier GER 1962 M45 00:53.31

21,1 km:
110 2 96 Tilly Hans 2319 Silvesterlauf Trier D 1951 M60 01:42.15
11 3 10 Prinz Joachim 3070 Silvesterlauf Trier e.V. D 1971 M40 01:24.52
223 21 188 Tamble Hans-Peter 3274 Silvesterlauf Trier e.V. GER 1957 M50 01:52.56