Silvesterlauf e.V.
Zurück


Silvesterlauf-Jugendliche erleben tolle Tage an der Loire

IMG_6513Die Jugendleichtathleten des Silvesterlauf Trier e.V. und die Jugendtriathleten des Tri-Post Trier waren  10 Tage zu einem Deutsch – Französischen Jugendaustausch beim Leichtathletikclub des ESL Saint Leger des Vignes in Burgund. Der Austausch war zustande gekommen durch das Deutsch- Französische Jugendwerk und durch  Elfi Stangassinger, die Vizepräsidentin des Amicale Bourguignonne et Sports et Organisations de Jeunesse (AbS), die den Kontakt zum Leichtathletikverein  ESL Saint Leger des Vignes herstellte.

Die Leichtathletikgruppe wurde sofort bei der Ankunft mit einem offiziellen sehr netten  Empfang von dem Bürgermeister,  von Elfi Stangassinger, dem Trainer der ESL  Fernand Boidevezy und vielen anderen Vereinsmitgliedern und anderen Offiziellen der Region Nevers sehr freundlich  begrüßt und willkommen geheißen.  Die Leichtathleten selber übergaben ein paar Trierer  Porz“ mit original Trierer Viez und andere Gastgeschenke.

Neben binationalen Spielen und vielen Erkundungstouren mit dem Fahrrad stand der Austausch mit den französischen Gastgebern im Vordergrund. So wurde in den 10 Tagen viel gemeinsam unternommen: Schwimmbadbesuche in einem nahe gelegenen Badesee und eine sehr schöne und interessante Stadtführung durch Nevers, die von Verantwortlichen der Leichtathletikvereine des Bezirks selber durchgeführt wurde. Bei City Bound konnten die Teilnehmer dann zeigen, wie gut sie schon Französisch gelernt haben.


Außerdem wurde für die Trierer Gruppe   ein extra Sportfest mit vielen Laufwettbewerben und u.a Weitsprung und Speerwurf veranstaltet, das mit einem gemeinsamen Grillabend beendet wurde. Am nächsten Tag kam dann noch der Trainer des Bezirks vorbei und zeigte unseren Athleten wie man Diskus wirft, was allen sehr viel Spaß machte.

Die 10 Tage in St. Leger des Vignes gingen viel zu schnell vorbei. Am Abreisetag wurde die Gruppe mit sehr vielen freundlichen und netten Worten verabschiedet. Die französischen Gastgeber hatten für alle Gäste auch Abschiedsgeschenke bestehend aus lokalen Spezialitäten.

Die Gruppe aus Trier war von der Gastfreundschaft der Franzosen begeistert  und erlebte unvergesslich schöne Tage dort und hatte sehr  viel Spaß. Als Dankeschön haben die Trierer ihre freundlichen Gastgeber zu einem Gegenbesuch nach Trier zum Silvesterlauf-Jubiläum eingeladen, ein paar von ihnen haben ihr Kommen schon zugesagt. Auch für nächstes Jahr ist ein Besuch in dieser Region geplant, um die Freundschaft aufrecht zu halten.

Die Gruppe des Silvesterlauf Trier e.V. wurde betreut durch Franz-Josef Ott, Jörn Dahlmann und Lucie Legay, die auch Dolmetscherin ist. Unterstütz wurden sie durch die Jugendbetreuer des Vereins Hannah und Jonas Westermann, Lea und Anna Naunheim, Leonie Ferber und Tim Winkelmann, die sowohl ganze Spieleabende vorbereiteten und durchführten aber auch die ganze Woche für die jüngeren Teilnehmer ansprechbar waren und viel mit ihnen unternahmen. Wer Interesse hat sich dieser tollen Gruppe anzuschließen sollte mit uns Kontakt aufnehmen unter kontakt@silvesterlauf.de.