Silvesterlauf e.V.
Zurück

Bitburger-Silvesterlauf in Trier findet statt!

Momentan zaubert ein Blick auf die Straßen der ältesten Stadt Deutschlands sorgenvolle Mienen auf die Gesichter der Silvesterlauf-Teilnehmer. Nicht ganz unberechtigt: hat der Winter den Passagen in der Trierer Innenstadt doch ganz ordentlich mit Schnee, Matsch und Eis zugesetzt.

Doch kaum ein Jahr in der Geschichte des Silvesterlaufs verging seit der Premiere 1990, ohne dass der ebenfalls für das Wetter zuständige Stadtpatron Petrus für Überraschungen am Silvestertag sorgte: Eisregen zum 19. Bitburger-Silvesterlauf in Trier, 1996 musste die Strecke mehrfach bei Temperaturen um die -10 Grad Celsius vom Schnee geräumt werden und ein Jahr zuvor war die Laufbahn komplett vereist.

Doch immer wieder konterte das städtische Räum- und Streukommando erfolgreich. Am Ende lachten immer die Silvesterläufer, denn nie kam es in der nun 21-jährigen Geschichte zu einer Absage – und das, unter den Augen des, auf dem gleichnamigen Brunnen auf dem Hauptmarkt sitzenden, Stadtpatrons…