Silvesterlauf e.V.
Zurück

Silvesterlauf Trier gewinnt Sport-Förderpreis 2014

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes Trier e.V. am vergangenen Montag wurden die Sieger des Sport-Förderpreises 2014 geehrt. Für besondere Verdienste um die Jugendarbeit wurde der Silvesterlauf Trier e.V. ausgezeichnet. Die Urkunde nahm der Leiter Kinder- und Jugendsport, Franz-Josef Ott, entgegen, der seit 2006 die Jugendabteilung mit mittlerweile 80 aktiven Kindern und Jugendlichen aufgebaut und organisiert hat.  Der Preis würdigt das bemerkenswerte Engagement, die Beharrlichkeit in der Arbeit durch neuartige, innovative Ideen, Kreativität und besonderes Geschick, wobei sportliche, aber auch soziale, pädagogische und organisatorische Aspekte in die Arbeit einfließen. Mittlerweile gibt es mehrere Jugendbetreuer, die von Franz-Josef Ott mit in die Trainingsarbeit eingebunden werden. Sie übernehmen auch organisatorische Arbeiten und werden somit Schritt für Schritt an die Vereinsarbeit herangeführt. Bernd Michels, Vorstandsmitglied des Stadtsportverbandes, hob in seiner Laudatio hervor, dass viele Trierer noch nicht wissen, dass der Silvesterlaufverein auch eine gute Jugendarbeit mache neben der Organisation von Veranstaltungen wie den Silvesterlauf.  Mit fast 200 Mitgliedern ist der Silvesterlaufverein allerdings schon länger auf mehreren Ebenen aktiv. Neben dem Kinder- und Jugendsport gibt es einen gut besuchten wöchentlichen Lauftreff, dessen Teilnehmer auch bei Wettkämpfen aktiv sind. So ist eine größere Gruppe am Sonntag beim Freiburg-Marathon am Start, u.a. mit einer Marathon-Mannschaft (Andreas Görres, Christian Brand und Hans-Peter Tamble).