Silvesterlauf e.V.
Zurück

Alle Jahre wieder

In rund einer Woche ist es soweit. Zum 25. Mal werden internationale Spitzensportler auf den 1-km-Rundkurs beim Bitburger-Silvesterlauf in Trier gehen. Topläufer wie Maryam Yusuf Jamal, Moses Kipsiro, Homiyu Tesfaye, Corinna Harrer, der Läufer des Jahres Arne Gabius, die Sujew-Zwillinge und zahlreiche andere Top-Athleten werden ihr Bestes geben, um den Jahresabschluss möglichst erfolgreich zu bestreiten. Wie immer wird die wohlwollende Stimmung in der Altstadt von Trier die Läufer nach vorne peitschen und ihnen eine Bestleistung abringen. Sambatänzer werden die Menschen entlang der Strecke kurzeitig gedanklich nach Südamerika katapultieren, während rund 200 kg Konfetti in die Luft gefeuert werden und rund 20.000 Zuschauer, ausgerüstet mit 2000 Trillerpfeifen, beim „deutschen Sao Paulo“ den Läufern mächtig einheizen.

Über eine große Videowand können die Zuschauer auf dem Hauptmarkt das Geschehen auf dem Rundkurs bestens verfolgen. Hier ist auch das stimmungsmäßige Epizentrum. Mitverantwortlich dafür ist neben Stammkommentator und 1. Vorsitzenden des Silvesterlaufvereins, Berthold Mertes, auch der bekannte Fernseh- und Sportmoderator Wolf-Dieter Poschmann. Der 63-jährige frühere Leichtathlet und ehemalige Leiter der Hauptredaktion Sport beim ZDF gehört mit seiner 22. Teilnahme zum festen „Inventar“ der traditionellen Laufveranstaltung.

Erwarten können die Zuschauer spannende Läufe, bei denen Corinna Harrer versuchen wird, beim Sparkassen-Elite-Lauf der Frauen den dritten Titel in Folge zu holen oder Homiyu Tesfaye beim Bitburger-Lauf der Asse alles reinhängen wird, um seinen letztjährigen Sieg zu verteidigen.

Auch bei den Jugendläufen wird es zur Sache gehen. Mit Sebastian Hendel von der LG Vogtland steht beim Sport-Simons-Lauf der männlichen Jugend ein junger Mann an der Startlinie, dem, bei einem Sieg, ebenfalls der erste Hattrick der Silvesterlauf-Geschichte gelingen kann.

Es ist also alles angerichtet, um bei hoffentlich angenehmen Wetter einen spannungsgeladenen Jahresausklang zu feiern.

 

SJS_1253

Wolf-Dieter Poschmann, Foto: Veranstalter