Silvesterlauf e.V.
Zurück

Von Hamburg über Frankfurt nach Trier – Sujew-Twins starten

Mit den Zwillingen Elina und Diana Sujew konnten zwei weitere nationale Top-Athletinnen für das „deutsche Sao Paulo“ am 31.12.14 in Trier verpflichtet werden. Somit können sich die rund 20.000 Zuschauer entlang des 1-km Rundkurses in der Trierer Altstadt auch in der Damenkonkurrenz beim Sparkassen-Elite-Lauf auf einen attraktiven und spannenden 5-Km-Wettkampf freuen. Zuletzt hatten bereits die beiden Spitzenläuferinnen Corinna Harrer als Titelverteidigerin und die Topfavoritin Maryam Jusuf Jamal (BRN) ihre Teilnahme zugesagt.

Die beiden Zwillinge haben ein klares Ziel vor Augen: Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016. Und dafür sind sie bereit, einiges in die Waagschale zu werfen. Im September zogen sie deshalb von Hamburg nach Frankfurt, um sich der Trainingsgruppe von Bundestrainer Wolfgang Heinig anzuschließen. Sie erhoffen sich durch diesen Wechsel neue Impulse, wie sie der Fachzeitschrift „Leichtathletik“ in einem Interview mitteilten. Kürzere Wege zum Training und bessere Trainingsmöglichkeiten am Olympiastützpunkt sollen den beiden Athletinnen helfen auf dem Weg zu ihrem Olympia-Traum. Der neue Wohnort ist auch mit dem Wechsel zur LG Eintracht Frankfurt verbunden. Für die LG sind sie bereits in Jugendjahren gelaufen. Zusammen mit Jana Sussmann, der EM-Teilnehmerin über 3000m Hindernis, könnte beim letzten Start im Trikot des LT Haspa-Marathon Hamburg auch der erst im letzten Jahr von den Damen der LG Regensburg (Harrer, Kock, Volke) aufgestellte Teamrekord (49:21 min) in greifbare Nähe kommen.

In der zurückliegenden Saison konnten die beiden Zwillinge auf ihrer Hauptstrecke, den 1500 Metern jeweils an ihre Bestzeiten heranlaufen. Diana Sujew gelang im niederländischen Hengelo eine 4:05,72. Damit lag sie eine Zehntel über ihrer Bestzeit. Ihre Schwester lief im selben Rennen 4:07,82 und verfehlte ihre persönliche Bestzeit um eine halbe Sekunde.

Das Feld der Athleten kann somit auch in der Jubiläumsausgabe des Bitburger-Silvesterlaufs in Trier mit absoluten Topläufern aufwarten. Diese „Strahlkraft“ scheint sich auch auf die anderen Läufe an diesem Tag auszuwirken. Mittlerweile sind 1300 Anmeldungen eingegangen. Wer sich also noch überlegt, den persönlichen Lauf-Jahresabschluss in Trier zu begehen, sollte nicht zu lange nachdenken. Am 20.12. endet die offizielle Anmeldung.

SJS_1456

Foto: Veranstalter, von links: Irina Mikitenko, Diana Sujew, Elina Sujew