Silvesterlauf e.V.
Zurück

Fliesen Scholtes macht Frauen und Mädchen Beine

Den Jahresabschluss laufend feiern und im Kreise von Spitzenathleten ein einmaliges Laufgefühl genießen? Auch in diesem Jahr werden es sich zahlreiche Frauen und Mädchen nicht nehmen lassen und am 31.12. in Trier im Rahmen des Bitburger-Silvesterlaufs ihr Bestes geben. Neben dem Sparkassen-Elitelauf, in dem sich die besten Athletinnen einen spannenden Kampf um die Spitzenzeit liefern werden, haben Frauen und Mädchen ab 12 Jahre auch in diesem Jahr die Möglichkeit, sich im Scholtes-Volkslauf der Frauen (5km) zu beweisen. Das Pendant zu diesem Lauf bildet der Natus-Volkslauf der Männer.

Seit Jahren kann sich der von der Scholtes GmbH unterstützte Frauen-Wettbewerb über wachsende Teilnehmerinnenzahlen freuen. Auch in diesem Jahr rechnet der Veranstalter mit rund 400 Läuferinnen, die sich auf den 1-km-Rundkurs begeben werden. Das Besondere an diesem Lauf: Jede Altersklasse wird von Platz eins bis drei gesondert gewertet. Sicherlich ein besonderer Anreiz, gerade für die jungen Nachwuchs-Athletinnen. Eine Siegerehrung darf natürlich auch nicht fehlen: Anfang 2015 werden die entsprechenden Preise auf einer gesonderten Feier überreicht. Sicherlich wird es sich der Geschäftsführer der Scholtes GmbH, Wolfgang Scholtes, wieder nicht nehmen lassen, die Siegerinnen persönlich zu begrüßen, zumal er seit Jahren den Sportnachwuchs in Trier erfolgreich unterstützt. Die Scholtes GmbH ist einer der Hauptsponsoren des Bitburger-Silvesterlaufs und immer mit einem eigenen Scholtes-Running-Team am Start.

Eine der Teilnehmerinnen des Bitburger-Silvesterlaufs darf sich schon jetzt als Siegerin fühlen:

Kathrin Schmülling aus Bergkamen wurde von einem Medienpartner des Bitburger-Silvesterlaufs, der Laufzeitschrift „aktiv Laufen“, als Gewinnerin des VIP-Paketes gezogen. Frau Schmülling und ein Partner ihrer Wahl dürfen sich nun auf zwei unvergessliche Tage in Trier freuen. Im Rahmen des Bitburger-Silvesterlaufs werden sie zwei Nächte im Athletenhotel Mercure Trier Porta Nigra nächtigen und im Kreise der Spitzensportler ins neue Jahr feiern. Sicherlich eine besondere Art, den Jahresabschluss zu begehen und ins neue Jahr zu starten.

Erfreuliches kann der Veranstalter auch im Bereich der Anmeldungen für das Jubiläumsjahr berichten. Vor wenigen Tagen konnte der 500. Teilnehmer verzeichnet werden. D.h. für alle Interessenten: die heiße Phase hat begonnen. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 20.12., danach wird eine Nachmeldegebühr (außer für Jugendliche) aufgeschlagen. Zu lange sollte man sich also nicht mehr Zeit lassen, wenn man sich am 31.12.in Trier mit Topathleten der internationalen Leichtathletikszene messen will.

SJS_1945

Scholtes-Running-Team 2013