Silvesterlauf e.V.
Zurück

Spendenmarathon: Läufer unterstützen „Streetwork“ Trier e.V.

Im Rahmen des 25. Internationalen Bitburger-Silvesterlaufs Trier kann man sich auch in diesem Jahr für den 5-Km LOTTO-Walking Wettbewerb anmelden. Im Jubiläumsjahr hat man mit einem Start in der beliebten Walking-Kategorie zudem die Chance, Gutes zu bewirken. So werden sämtliche Walking-Startgebühren an den „Streetwork“ Trier e.V. gespendet. Zusätzlich hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, bei der Onlineanmeldung, Geld für diese lohnenswerte Aktion zu spenden. Es sind somit sämtliche Teilnehmer zum freundlichen spenden eingeladen.
Der Spendenmarathon wurde offiziell beim SWT Flutlichtmeeting im September eröffnet. Im Rahmen dieser Veranstaltung bekam Streetworker Raimund Ackermann (hat 1991 den Volkslauf gewonnen) vom 2. Vorsitzenden des Silvesterlauf Trier e.V., Egbert Ries, 10 Fleecepullis überreicht. Zudem wurden an diesem Tag erste Spenden generiert.
Die Stadtwerke Trier leisteten mit einer Spende über EUR 150 und Lotto Rheinland-Pfalz, als Namensgeber des LOTTO-Walking mit EUR 500, eine erste Grundlage für einen erfolgreichen Spendenmarathon.

Die gesammelten Spenden werden am Tag des Silvesterlaufes (31.12.) offiziell per Scheck an den „Streetwork“ Trier e.V. überreicht.

Spendenmarathon-Streetwork