Silvesterlauf e.V.
Zurück

Silvester-Triathlon mit Ziel in Trier

Marco Egger und Roland Raber von der LLG Wustweiler meisterten einen Triathlon der besonderen Art mit Ziel in Trier. Das berichtete die Rhein-Zeitung.

Für die beiden begann der letzte Tag des Jahres mit den 10 000 Metern auf dem Bad Kreuznacher Kuhberg, im Anschluss spulten sie in Waldböckelheim fünf und zehn Kilometer ab. Doch damit nicht genug: Zum Abschluss standen acht Kilometer beim Silvesterlauf in Trier auf dem Programm. „Den 10 000er müssen wir ein bisschen schneller laufen, damit wir rechtzeitig um 17 Uhr in Trier sind“, scherzte Egger vor seinem zweiten Start in Waldböckelheim.

Die beiden Silvesterlauf-Junkies erreichten in Trier das Ziel ihres speziellen Silvester-Triathlons, wie die Ergebnisliste des NATUS-Volkslaufes beweist: Roland wurde auf dem Hauptmarkt nach 34:23 Minuten für die 8-m-Distanz als 112. registriert, Marco nach 37:14 Minuten immerhin noch als 258. von 633 Finishern. Kompliment!