Silvesterlauf e.V.
Zurück

Ayeko staunt über Trierer Wahrzeichen…

Pünktlich um 10.35 Uhr landete heute einer der Favoriten der 24. Auflage des Silvesterlaufs auf dem Flughafen Findel im benachbarten Großherzogtum. Bei seinem zweiten Deutschlandbesuch hat es Thomas Ayeko auf den ersten Platz des „Deutschen Sao Paulo“ abgesehen – ob ihm dieser Coup am 31.12. gelingt? Mit Sicherheit mag da auch der ein oder andere noch ein Wörtchen mitreden… A propos Worte: diese fehlten Ayeko dann doch für ein paar Sekunden, kurz vor dem Einchecken im Athletenhotel Mercure Porta Nigra, eben vor dem stolzen 2000 Jahre alten Wahrzeichen der ältesten Stadt Deutschlands…