Silvesterlauf e.V.
Zurück

Sören Kah auf 2:13:57 Stunden verbessert

Am 31. Dezember wird er mit der Nummer 11 auf der Brust auf dem Hauptmarkt in Trier am Start des Bitburger-Laufs der Asse über 8 km stehen: Sören Kah, der am heutigen Sonntag beim Frankfurt-Marathon als bester Europäer mit neuer Bestleistung von 2:13:57 Stunden auf Rang 16 ins Ziel kam. Bis dato war der Senkrechstarter von der LG Lahn-Ahr Esterau mit 2:14:25 notiert gewesen. Als erster Topläufer hatte Kah schon im Spätsommer seine Startzusage für den 23. Bitburger-Silvesterlauf in Trier gegeben. Sieger in Frankfurt wurde Welterkordler Patrick Makau aus Kenia (2:06:08).

Ein glänzendes Marathon-Debüt lieferte Lisa Hahner (run2sky.com) ab, deren Startzusage für den Sparkasse-Elitelauf der Frauen über 5 km den Organisatoren des „deutschen Sao Paulo“ ebenfalls vorliegt. Auf dem Fahrrad begleitet von ihrer Zwillingsschwester Anna, absolvierte die 22-Jährige ein gleichmäßiges Rennen und überquerte nach 2:31:28 Stunden als Achte die Ziellinie. (Siegerin Meselech Mekamu/Äthiopien in Streckenrekord von 2:21:01).