Silvesterlauf e.V.
Zurück

50 Minuten Laufen für Conny, Astrid und Rita kein Problem

Der SilvesterLAUFTREFF – unterstützt von Der TV bewegt und Scholtes GmbH – macht am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, seine erste und bis zum 2. Weihnachtsfeiertag 2012 einzige Pause in diesem Jahr. Gelaufen wird dennoch: Einige Silvesterläufer sind beim Viezfestlauf in Welschbillig am Start.

Der SilvesterLAUFTREFF hat sich seit seiner Premiere vor knapp einem halben Jahr hervorragend entwickelt. Insgesamt etwa 60 Läuferinnen und Läufer sind schon auf den Runden auf und um den Petrisberg unterwegs gewesen. Im Schnitt sind es jedesmal etwa 30 Laufbegeisterte, die von bis zu vier Betreuern pro Einheit trainiert werden und in drei bis vier verschiedenen Leistungsgruppen laufen.

Am 3. September fand erstmals ein Bahntraining im Trierer Moselstadion statt. Die Nachfrage nach weiteren Einheiten auf der Bahn ist groß – der Silvesterlauf-Verein plant nun, ab Frühjahr 2013 ein entsprechendes regelmäßiges Trainings anzubieten.

So lange heißt es, die Grundlagen zu schaffen für eine erfolgreiche Laufsaison 2013. Große Fortschritte lassen sich bei den regelmäßigen Teilnehmern des SilvesterLAUFTREFFS jetzt schon sehen. Über 50 Minuten am Stück laufen sind für Conny, Astrid, Rita und Jochen kein Problem mehr, Andreas, Claus & Co. haben bei den Fortgeschrittenen bereits Bergaufläufe gemacht und werden im Winter um das Wasserband beim Wissenschaftspark sicherlich einige schnelle Runden drehen.

Für alle Könnensstufen – auch absolute Lauf-Neuling – ist es ganz einfach. Wer einsteigen möchte: Einfach Schuhe schnüren und ab dem 10. Oktober jeden Mittwoch um 19 Uhr zum Startpunkt am Turm Luxemburg auf dem Petrisberg kommen. Die Betreuer des SilvesterLAUFTREFFS – Gaby, Wiebke, Guido, Hans-Peter, Werner und Christoph – freuen sich auf Euch!!!

Und: Weitersagen!