Silvesterlauf e.V.
Zurück

Höchste Zeit für die Anmeldung!

Höchste Zeit für die Anmeldung!

Einen Monat, bevor die Startnummernausgabe öffnet, sind die ersten 500 Läuferinnen und Läufer für den Bitburger-0,0%-Silvesterlauf in Trier  (31. Dezember, ab 14 Uhr) registriert. Wer seine Startnummer sicherhaben möchte, sollte nicht zu lange mit der Anmeldung zögern.

Das gilt vor allem für Teilnehmer am  NATUS-Volkslauf der Männer über 8 Kilometer. Hier wurde das Limit von 700 Läufern in der Vergangenheit bereits mehrfach überschritten. Wer also sichergehen möchte, am 30./31. Dezember bei der Ausgabe der Startunterlagen in der MPG-Sporthalle nicht leer auszugehen, sollte jetzt das Meldeformular über diese Website ausfüllen. Weiterer Vorteil: 5 Euro weniger Meldegebühr.

Groß ist der Andrang erneut bei den Frauen. In den vergangenen Jahren hat sich die Teilnehmerzahl stetig auf zuletzt 432 Läuferinnen im Ziel gesteigert. Der BORNE-Volkslauf der Frauen über 5 Kilometer soll auch diesmal wieder zu einem wirklichen Genießerinnen-Lauf werden. Es ist der einzige Lauf in der Region eigens für Frauen.

Wer den Kitzel sucht, kann auch mit der Weltklasse an der Startlinie stehen. Seit feststeht, dass es im Sparkassen-Elitelauf der Frauen zum Duell zwischen Vorjahressiegerin Konstanze Klosterhalfen (Bayer 04 Leverkusen) und Hindernis-Europameistern Gesa Krause vom ausrichtenden Verein Silvesterlauf Trier kommt , sind die Meldungen stark angezogen.  Maximal 100 Läuferinnen werden hier zugelassen.

27. Bitburger 0,0% Silvesterlauf TrierOb sich ein ähnlicher Boom entwickelt wie 2009, als der Start von Äthiopiens Superstar Haile Gebrselassie einen „ausverkauften“ Bitburger-Lauf der Asse zur Folge hatte, wird sich zeigen. Ambitionierte Läuferinnen jedenfalls sind herzlich eingeladen, sich für den Sparkassen-Elitelauf einzuschreiben. Wer 5 Kilometer in weniger als 22 Minuten bewältigen kann, ist dort richtig aufgehoben.  Das gilt auch für talentierte Schülerinenn und Jugendliche ab zwölf Jahren. Wer kann schon von sich behaupten, einmal mit Gesa und Konstanze an der Startlinie gestanden zu haben….