Silvesterlauf e.V.
Zurück

Gesa Krause erhält DLV-Ehrenschild

Foto: Peter Middel

Foto: Peter Middel

Weitere große Ehre für Gesa Krause: Nachdem die Hindernis-Europameisterin vom Verein Silvesterlauf Trier Anfang November beim Sportpresseball in Frankfurt als „Sportlerin mit Herz“ ausgezeichnet worden war, erhielt sie im Rahmen des Verbandstages des Deutschen Leichtathletik-Verbandes  für ihre Fairness und ihren bewundernswerten Kampfgeist das DLV-Ehrenschild. Für den scheidenden DLV-Präsidenten Clemens Prokop war das Überreichen der Trophäe eine seiner letzten Amtshandlungen: Der Jurist aus Regensburg gab die Führung des Verbandes nach 17 Jahren im Amt am vergangenen Wochenende an Jürgen Kessing ab.

Gesa Krause ist die erste Athletin überhaupt, die mit dem DLV-Ehrenschild geehrt wurde. Ausschlaggebend dafür war ihr vorbildliches Verhalten im WM-Finale von London, als sie unverschuldet von einer Gegnerin zu Fall gebracht worden war, das Rennen trotz großen Rückstands und erkennbarer Verletzung bravourös zu Ende lief – und anschließend von großer Fairness zeugende Interviews gab, in denen sie auf jegliche Schuldzuweisung verzichtete.

Wenige Wochen vor ihrem Start beim 28. Bitburger-Silvesterlauf am 31. Dezember in Trier sagte Krause am Rande der Ehrung in Darmstadt:  „Ich bin gesund und mental gut drauf. Die zwei Wochen absolute Pause nach der WM in London haben mir gut getan, auch wenn es zunächst schwierig war, danach wieder anzufangen.“

Dem Silvesterlauf vorgeschaltet ist für sie noch ein Skilanglauf-Trainigslager im italienischen Livigno. „In Trier wird es mir deshalb noch an Spritzigkeit fehlen, aber mein bevorstehendes Heimspiel hilft mir als Motivation während der kommenden Trainingswochen sehr.“

Die Triererin  fokussiert sich ansonsten bereits ganz auf die Europameisterschaft 2018 in Berlin. „2009 war ich dort bei der WM als Zuschauerin dabei. Das Stadion hat etwas Magisches“, erzählt die 25-Jährige. Und: „Das Ziel Berlin motiviert mich im Training täglich aufs Neue. 2018 werden die Karten neu gemischt, aber ich möchte bei der Heim-EM meinen Titel verteidigen.“

Der Silvesterlauf Trier e.V. wird Gesa übrigens zur EM begleiten. Der Verein hat einen Bus gechartert und Tickets für die EM-Rennen besorgt. Für Infos und Anmeldungen schreiben an: info@silvesterlauf.de