Silvesterlauf e.V.

DREI EVENTS - EIN VEREIN

Home

Aktuelle Meldungen

  • Doppeltes Debüt: Gesa Krause läuft Halbmarathon

    Gleich zwei Mal feiert Hindernislauf-Europameisterin Gesa Krause am 10. Februar ein Debüt: In Ras Al Khaimah startet die 24-Jährige erstmals für den Silvesterlauf Trier e.V. und dann gleich im einem Weltklassefeld über die Halbmarathondistanz. Auf dem Parcours in den Vereinigten Arabischen Emiraten...

  • Anmeldung für den 4. Trierer Bitburger 0,0% Firmenlauf ist offen !

    Ab sofort könnt Ihr Euch für den 4. Trierer Biturger 0,0% Firmenlauf am 24.05.2017 anmelden. Die Anmeldung erfolgt wie in den letzten Jahren über einen Team-Captain, der sein Team melden kann. Für Teams die in den letzten Jahren schon dabei waren, reicht...

  • „Koko“ gewinnt! Afrikameister Schnellster im Asselauf

    Deutschlands große Laufhoffnung Konstanze Klosterhalfen hat den Sparkassen-Elitelauf über 5 km gewonnen. Von Beginn an drückte die 19-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen aufs Tempo und hängte Konkurrentin nach Konkurrentin ab. Im Bitburger 0,0% Lauf der Asse über 8 km gewann der...

  • LaufReport berichtet

    Seit vielen Jahren mit dabei berichten Constanze und Walter Wagner vom LaufReport auch vom 27. Bitburger 0,0% Silvesterlauf. Die Fotos und den gewohnt sachlich fundierten Bericht findet ihr hier:

  • Weltrekordler und Koko im Konfettischnee

    Sambatrommeln, Trillerpfeiffen, Schnee von Millionen Papierschnipseln, aber ein trockenes Pflaster erwartet die rund 2000 Teilnehmer am Silvesternachmittag beim 27. Bitburger 0,0% Silvesterlauf in Trier. Angesichts der Wettvorhersage (trocken, aber kalt) könnte Weltrekordler Leonard Komon sein Vorhaben wahr machen und den Uralt-Streckenrekord im...

Silvesterlauf Trier e.V. hat seinen/ihren Beitrag geteilt. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am Sonntag nahmen viele Silvesterläufer beim Trierer X-Duathlon teil. Als erstes startete die Jüngste, Marie Morgen, über 200 Meter laufen, 1 Kilometer Radfahren und noch einmal 200 Meter laufen. Mit einer tollen Gesamtzeit von 7:40 min erreichte sie als siebte das Ziel. In der darauffolgenden Altersklasse „Schüler C“ über 500 Meter Laufen, 2 km Radfahren und 500 Meter Laufen belegten Paul Morgen, Jonas Drexler und Maxime Ehses die Plätze sechs bis acht. Fabian Drexler gewann das Rennen souverän in 13:14 min. Weiter ging es mit dem Volksduathlon über 2,5 km Laufen, 12 km Radfahren und wieder 2,5 km Laufen, der als Staffel oder Solowettbewerb bestritten werden konnte. Christian Brand, ein Mitglied unseres Vorstandes, überquerte nach 1:11 Stunden die Ziellinie. In der Jugend A, die auch in diesem Rennen startete belegte Jonas Horn den dritten Platz in 55:10, Aaron Merten überquerte nach 59:09 min als zehnter die Ziellinie. Bei den Jugend-Staffeln konnte das Team „Hard Rock“, bestehend aus Thomas Wilson und Radfahrer Valentin Jung mit einem 16. Platz in 58 min überzeugen. Mit einem Vorsprung vom drei Minuten konnten Läufer Jonas Westermann und Radfahrer Lennart Jung in 46:30 min den Sieg erringen. Dabei liefen und fuhren sie auf allen Anschnitten des Wettbewerbs die schnellsten Zwischenzeiten! Über dieselben Distanzen belegten unsere „Zurlaubener Flitzer“ Silvia und Alexander Morgen den 20. Platz in genau einer Stunde. Eine besondere Erwähnung gebührt den „Wildschweinen“ Markus Blome und Franz Ott, die mit ihrem überraschenden Start alle erfreuten. Sie beendeten ihr Rennen als 30. Platz in 1:09 Stunden. Bei den Rennen der Deutschen Meisterschaften im Crossduathlon über 5 km Laufen, 23 km Mountainbike und 2,5 km Laufen belegte Peter Morbe den 3. Platz seiner Altersklasse und einen 9. Platz der Gesamtwertung. Miguel Heidemann wurde Gesamt 9. Und konnte in seiner Altersklasse sogar deutscher Vizemeister werden. Wir bedanken uns bei unserem Kooperationspartner, der TriPost Trier, für einen toll organisierten Wettkampf!

Gehe zu Facebook

Am Sonntag nahmen viele Silvesterläufer beim Trierer X-Duathlon teil.
Als erstes startete die Jüngste, Marie Morgen, über 200 Meter laufen, 1 Kilometer Radfahren und noch einmal 200 Meter laufen. Mit einer tollen Gesamtzeit von 7:40 min erreichte sie als siebte das Ziel.
In der darauffolgenden Altersklasse „Schüler C“ über 500 Meter Laufen, 2 km Radfahren und 500 Meter Laufen belegten Paul Morgen, Jonas Drexler und Maxime Ehses die Plätze sechs bis acht. Fabian Drexler gewann das Rennen souverän in 13:14 min.
Weiter ging es mit dem Volksduathlon über 2,5 km Laufen, 12 km Radfahren und wieder 2,5 km Laufen, der als Staffel oder Solowettbewerb bestritten werden konnte. Christian Brand, ein Mitglied unseres Vorstandes, überquerte nach 1:11 Stunden die Ziellinie. In der Jugend A, die auch in diesem Rennen startete belegte Jonas Horn den dritten Platz in 55:10, Aaron Merten überquerte nach 59:09 min als zehnter die Ziellinie.
Bei den Jugend-Staffeln konnte das Team „Hard Rock“, bestehend aus Thomas Wilson und Radfahrer Valentin Jung mit einem 16. Platz in 58 min überzeugen. Mit einem Vorsprung vom drei Minuten konnten Läufer Jonas Westermann und Radfahrer Lennart Jung in 46:30 min den Sieg erringen. Dabei liefen und fuhren sie auf allen Anschnitten des Wettbewerbs die schnellsten Zwischenzeiten!
Über dieselben Distanzen belegten unsere „Zurlaubener Flitzer“ Silvia und Alexander Morgen den 20. Platz in genau einer Stunde. Eine besondere Erwähnung gebührt den „Wildschweinen“ Markus Blome und Franz Ott, die mit ihrem überraschenden Start alle erfreuten. Sie beendeten ihr Rennen als 30. Platz in 1:09 Stunden.
Bei den Rennen der Deutschen Meisterschaften im Crossduathlon über 5 km Laufen, 23 km Mountainbike und 2,5 km Laufen belegte Peter Morbe den 3. Platz seiner Altersklasse und einen 9. Platz der Gesamtwertung. Miguel Heidemann wurde Gesamt 9. Und konnte in seiner Altersklasse sogar deutscher Vizemeister werden.
Wir bedanken uns bei unserem Kooperationspartner, der TriPost Trier, für einen toll organisierten Wettkampf!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gehe zu Facebook

Am Samstag nahm ein Teil der Silvesterlaufjugend am Hallensportfest der LG Bernkastel–Witttlich teil.
Im Dreikampf über Hochsprung, 30 Meter Sprint und 2kg Medizinballstoßen der U14 belegte Emilie Kessler den 14. Platz, ihre Vereinskollegin Carlotta Sibi den 11. Platz.
In der U12 starteten Finn Kessler und Emilia Sibi über die 40m Hindernis-Sprintstaffel, den Hallencross über 1200m, Hochsprung und Stoßen. Sie wurden freundlicher weise vom Team der TuS Mosella Schweich aufgenommen.
Vormittags waren unsere jüngsten, Hannes Orth, Felicity Malcev, Marie Jüngling, Jonas Teusch, Elias Medjbour, der U10 im Teamwettbewerb im Hochweitsprung, Stoßen, der Hindernissprintstaffel und im Biathlon dabei. Sie belegten einen guten 5. Platz und hatten alle viel Spaß! Hannes wurde sogar Tagesschnellster im Biathlon.
Wir bedanken uns bei Wolfang Baum und dem Team der LG Bernkastel-Wittlich für ein toll organisiertes Hallensportfest. Wir sind nächstes Jahr wieder dabei!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gehe zu Facebook

 

Über Silvesterlauf e.V.

Unser Verein basiert auf den vier Pfeilern Vereinsleben, Firmenlauf , Flutlichtmeeting und Silvesterlauf. Die Philosophie der einzelnen Pfeiler finden Sie durch Anklicken der einzelnen Bereiche. Für Rückfragen zu den einzelnen Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ALLE Pfeiler sind letztlich miteinander verknüpft, sei es bedingt durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Vereinsmitglieder bei allen Veranstaltungen oder weil die Veranstaltungen zur Förderung und Finanzierung der Jugendabteilung durchgeführt werden. Bei allen Veranstaltungen stehen auch die Förderung des Breitensports und die Unterstützung des Kinder- und Jugendsports im Vordergrund. Wir streben ein weiteres Wachstum bei unserer Mitgliederzahl an und möchten die Veranstaltungen weiterhin auf hohem Niveau und zur Zufriedenheit aller Teilnehmer und Partner durchführen und weiterentwickeln. Machen Sie sich bitte selbst einen Überblick über unseren Verein, seine Philosophie und Ziele.