Silvesterlauf e.V.
Zurück

Sechs Fragen an getFit – das schnellste Männerteam 2015

2. Bitburger 0,0% Firmenlauf Trier

GetFit um Inhaber und Firmengründer Jens Nagel hat bei der zweiten Auflage des Bitburger 0,0% Firmenlauf Trier mit seinem Team bewiesen, dass sie nicht nur ihre Kunden fitmachen können, sondern vorbildhaft vorangehen. Sie siegten in der Männerteamwertung vor den Teams der DekaBank Luxembourg und des Klinikums Mutterhaus Trier. Das Gespräch mit Jens Nagel schließt unsere diesjährige Interviewserie ab.

1) Hallo Jens, wie geht es dir und deinem Team? Werdet ihr euren Titel beim 3. Bitburger 0,0% Firmenlauf verteidigen?

Berufsbedingt müssen wir uns für unsere Kunden natürlich immer etwas in Schwung halten. Das gibt uns als Team natürlich einen gewissen Vorteil, ganz klar. Wir gehen da mit gutem Beispiel voran. Wir versuchen natürlich, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen, nach der großen Resonaz aus dem Vorjahr wird das aber kein leichtes Unterfangen. Ich bin aber Optimist und denke positiv.

2) Was ist für dich bzw euch das Besondere des Bitburger 0,0% Firmenlauf Trier? Welche Erwartungen hast du bzw habt ihr an die Veranstaltung?

Die schnelle, flache und kurzweilige Strecke, wo wir im letzten Jahr schon ein tolles Publikum erwarten durften, macht das besonder Ambiente beim Firmenlauf aus. Der Zieleinlauf in die Arena ist ebenso ein tolles Erlebnis. Auf die Zielverpflegung mit ausreichend Obst und mineralhaltigem alkoholfreien Bitburger freut man sich auch schon vor dem Lauf. Wir erwarten, dass sich wieder viele Firmen aus und der Umgebung Triers für dieses Event anmelden und dort Präsenz zeigen. Sportliche Betätigung sollte generell in allen Unternehmen ein wichtiges Kriterium darstellen.

3) Wie ist es, mit deinen Kollegen im Team zu laufen?

Das ist ein tolles Erlebnis, was man auch eben nur beim Firmenlauf erfährt. Generell trainert ja in der Regel jeder für sich alleine. Natürlich versucht man sich da auch gegenseitig zu pushen beim Laufen. Den ein oder anderen mit zu ziehen wenn es anstrengend wird, ihn zu motivieren ist natürlich selbstverständlich in unserem Team und gehört einfach dazu.

4) Freut ihr euch auf die After race party?

Ja, und wenn es in diesem Jahr auch eine Live Band vor Ort geben soll, klingt das schon sehr gut. Das nette Beisammensein unter den Läufern sowie Kontakte zu anderen zu knüpfen macht die after race party sehr gemütlich.

5) Mit deiner Firma getFit bist du auch Partner des 3. Bitburger 0,0% Firmenlauf Trier. Das stärkste Azubiteam in der Fliesen-Scholtes-Sonderwertung gewinnt einen von euch gestifteten Preis, was erwartet die Azubis?

Die Azubis können mit uns ein Personal Training in unserer Talentschmiede gewinnen. In den Bereichen Ausdauer, Kraft und Ernährung können wir den Gewinnern individuelle Trainingsvorschläge anbieten, wie man sich in seiner Freizeit effektiv und ohne großen Aufwand fit halten kann.

6) Ein Tipp für Dich als Profi zum Abschluss an alle Laufeinsteiger!

Man sollte es ruhig angehen lassen und zunächst die tolle Stimmung schon vor dem Start in sich aufsaugen. Auf einen Herzfrequenzmesser würde ich mich in solch einer Situation nicht 100%ig darauf verlassen. Das Adrenalin sowie die Startsituation ist noch ungewohnt und lässt den Puls gerne etwas entgleisen. Ein gleichmäßiges Tempo für die ersten 2-3 km ist sinnvoll und wenn dann noch ein paar Körner übrig sind, kann man immer noch die Rakete zünden. Und auf jeden Fall den Zieleinlauf in die Arena genießen.

Die aktuellen Angebote von getFit erhaltet Ihr unter Kursprogramm getFit