Silvesterlauf e.V.
Zurück

Wer tritt Kowas Nachfolge bei Trierer Firmenlauf an?

2. Bitburger 0,0% Firmenlauf TrierMarc Kowalinski ist der erfolgreichste Läufer des Bezirks Trier, und er siegte bei den ersten beiden Auflagen des Bitburger 0,0% Firmenlauf Trier. Doch 2016 wird er seinen Titel nicht verteidigen, nachstehend erfahrt ihr warum:

1) Hallo Marc, wie geht es dir? Wirst du deinen Titel beim 3. Bitburger 0,0% Firmenlauf verteidigen?

Hallo liebes Orgateam vom Silvesterlauf Trier e.V., vielen Dank, es geht mir gut! An eine Verteidigung meines Titels ist nicht zu denken. Nachdem ich nun vier Monate keinen Laufschritt getätigt habe (zuletzt beim Adventslauf in Zell), werde ich vielen anderen den Vortritt lassen. Meine Prioritäten haben sich seit letztem Jahr doch um einiges verändert, da steht das Laufen nicht mehr an erster Stelle. Dieses Jahr steht noch mehr das Team im Fokus. Ebenfalls werden wir mit zwei Teams, bestehend aus acht Minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen am Firmenlauf teilnehmen. 

 2) Was ist für dich das Besondere des Bitburger 0,0% Firmenlauf Trier? Welche Erwartungen hast du an die Veranstaltung?

Ein besonderes Highlight ist natürlich der Zieleinlauf in der Arena. Hier herrscht eine Stimmung, die sicherlich den meisten eine Gänsehaut auf den letzten Metern bereitet. Es ist immer schön zu sehen, wie dieses Event auch eigentliche „Laufmuffel“ zum Sporttreiben motiviert! 

3) Wie ist es, mit deinen Kollegen im Team zu laufen und nicht wie gewohnt im Vereinstrikot?

Es ist die beste Teambuildingmaßnahme die ich kenne. Im besten Fall bereitet man sich bereits einige Wochen vorher gemeinsam auf dieses Event vor. Mit Unterstützung des Arbeitgebers für dieses Event (wie z.Bsp. gemeinsame Trainingseinheiten oder sogar Trainingsmöglichkeiten in der Mittagspause, Übernahme der Anmeldekosten, evtl. Anschaffung von Teamtrikots…) wird die individuelle Identifikation zum Unternehmen gestärkt.

4) Freut ihr euch auf die After race party?

Die After Race Party ist ein Muss. In einer lockeren Stimmung kann man hier mit seinen Kollegen sein Einzel- und Teamergebnis feiern, auf welches man sich im Idealfall gemeinsam vorbereitet hat. „Zusammen gelitten – zusammen gefeiert!“ Gerade für Laufeinsteiger eine tolle zusätzliche Belohnung! An dieser Feier ist es immer wieder schön zu beobachten, wie viele happy und zurecht stolz sind, ihr Ziel erreicht zu haben.

5) Ein Tipp für Dich zum Abschluss an alle Laufeinsteiger!

Schließt euch Vereinen an und bereitet euch hier in Gruppen auf euer Ziel vor. Hier erhaltet ihr aus erfahrenen Händen Tipps zum sinnvollen Training und zur Lauftechnik. Oft ist langsamer und weniger mehr als viel und zu schnell! Geniest die Atmosphäre beim 3. Bitburger 0,0% Firmenlauf Trier und bleibt dabei!
Marc, vielen Dank für das Gespräch!