Silvesterlauf e.V.
Silvesterlauf

Weltrekordler und Koko im Konfettischnee

Sambatrommeln, Trillerpfeiffen, Schnee von Millionen Papierschnipseln, aber ein trockenes Pflaster erwartet die rund 2000 Teilnehmer am Silvesternachmittag beim 27. Bitburger 0,0% Silvesterlauf in Trier. Angesichts der Wettvorhersage (trocken, aber kalt) könnte Weltrekordler Leonard Komon sein Vorhaben wahr machen und den Uralt-Streckenrekord im Bitburger 0,0% Lauf der Asse über 8 km angreifen. Der liegt seit 1997 bei 22:21 Minuten. Selbst Lauflegende Haile Gebrselassie scheiterte vor sieben Jahren knapp, um eine Sekunde, an der Marke des Kenianers Isaak Kariuki.

30.12.2016, Mercure Hotel Porta Nigra, Trier, GER, Leichtathletik, Abschluss-PK 27. Internationaler Silvesterlauf Trier, im Bild Foto © Sebastian J. Schwarz

30.12.2016, Mercure Hotel Porta Nigra, Trier, GER, Leichtathletik, Abschluss-PK 27. Internationaler Silvesterlauf Trier, im Bild
Foto © Sebastian J. Schwarz

Wenn es trocken ist, kann ich es versuchen“, sagte Komon, der seit 2010 mit 26:44 Minuten den Weltrekord im 10-km-Straßenlauf hält. Schützenhilfe könnte dem 28-Jährigen Getaneh Tamire leisten. Oder der 5000-Meter-Afrikameister aus Äthiopien schnappt sich selbst den Sieg und die Bestzeit. Ob einer der deutschen Olympiastarter Philipp Pflieger oder Florian Orth (beide Regensburg) die lachenden Dritten sein können, wird sich ab 15.30 Uhr auf dem Trierer Hauptmarkt zeigen. „8 km sind für einen Marathonläufer ein Sprint von Anfang an und es heißt gucken, wie lange die Kraft reicht“, sagte Pflieger bei der Abschluss-Pressekonferenz im Athletenhotel Mecure Porta Nigra am Freitagmittag.

Eine deutsche Podesthoffnung gibt es aber im Sparkassen-Elitelauf der Frauen über 5 km: Konstanze Klosterhalfen. Die erst 19 Jahre Olympia-Halbfinalistin über 1500 Meter startet zum ersten Mal überhaupt bei einem Silvesterlauf. Sie freue sich auf einen schönen Jahresabschluss. Es wird um 15 Uhr ihr letztes Rennen in einem Traumjahr. An die Olympiateilnahme habe sie im Winter, als sie europäischen U20-Hallenrekord lief, noch nicht gedacht. Dann fiel nicht nur Bestzeit nach Bestzeit, sondern deutscher U20-Rekord nach U20-Rekord und auch die Olympia-Norm. „Ich habe schon viel von der tollen Stimmung in Trier gehört“, freut sich „Koko“, so ihr Spitzname auf das 5-km-Rennen.

Mit Salome Nyirarukundo kommt Klosterhalfens stärkste Konkurrentinnen aus dem rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda. Die ebenfalls erst 19-Jährige lief als Vierte der Afrikameisterschaften 31:45,82 Minuten und wurde 27. des olympischen 10.000-Meter-Finales.

Außer knapp 200 Startern in den Eliteläufen der Frauen und Männer erwartet der ausrichtende Verein Silvesterlauf Trier rund 2000 Freizeitläufer und eine fünfstellige Zuschauerzahl, die von Sambratrommlern in Stimmung gebracht werden.

Die Listen der Top-Läufer:
Top-Frauen2016
Top-Männer2016

alle Starter

Silvesterlauf

Abstimmen für Gesa!

Im vergangenen Jahr hat unser neues Vereinsmitglied, Europameisterin Gesa Felicitas Krause die Sport1-Sportlerwahl gewonnen. Ihr könnt mithelfen, dass es auch dieses Jahr vielleicht klappt, auch wenn die Konkurrenz natürlich bärenstark ist. Hier geht’s zur Abstimmung (bis 8.1.2017)!

 

Flutlichtmeeting

Europameisterin Gesa Krause wechselt zum Silvesterlauf-Verein

Gesa Krause wird ab dem 1. Januar 2017 für den Silvesterlauf Trier starten. Der Verein, Veranstalter des renommiertesten deutschen Jahresabschlussrennens, gab dies am Dienstag gemeinsam mit der Hindernis-Europameisterin im Mercure Hotel Porta Nigra in Trier bekannt.

„Für den Verein, unsere Veranstaltung und die Stadt Trier ist das ein Riesengewinn“, sagte Christian Brand, der seit vergangenen Freitag Vorstandssprecher des Silvesterlauf Trier e.V. ist.

Europameisterin Gesa Krause wird ab 2017 für den Silvesterlauf Trier e.V. starten.

Europameisterin Gesa Krause wird ab 2017 für den Silvesterlauf Trier e.V. starten.

Der Vertrag mit Krause hat eine Laufzeit von vier Jahren, also bis einschließlich der Olympischen Spiele 2020 in Tokio. „Die Langfristigkeit der Vereinbarung war für mich mitentscheidend. Ich will mich ganz auf meinen Vorbereitungsweg zu Olympia 2020 in Tokio konzentrieren und habe so ein Thema für diesen Zeitraum schon abgehakt“, sagte Krause. Die Leichtathletin des Jahres 2015 soll als Vorbild der sportlichen Weiterentwicklung des auf inzwischen 220 Mitglieder angewachsen Silvesterlauf-Vereins dienen und den traditionell in der Region verankerten Laufsport fördern.

Seit 2010, damals noch als Jugendliche, hat Gesa Krause jedes Silvester in der Römerstadt verbracht. Kurioserweise wird sie unmittelbar vor dem Start ihres Wechselrechts erstmals nicht in Trier sein. „Es war von vorneherein geplant, dass ich den Silvesterlauf diesmal auslasse, weil es mit der Europameisterschaft und den Olympischen Spielen sehr anstrengendes Jahr für mich war“, erklärte die 24-Jährige.

Auch ohne Gesa Krause verspricht das Feld im Sparkassen-Elitelauf der Frauen über 5 km Hochspannung. Deutschlands Nachwuchsläuferin des Jahres, Olympia-Halbfinalistin Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen), startet erstmals in Trier. Koko, so der Spitzname der 19-Jährigen, trifft auf die zweimalige Silvesterlauf-Siegerin Corinna Harrer von der LG Telis Finanz Regensburg, genannt Coco. Zusammen mit Harrers Vereinskameradin, der siebenmaligen deutschen Meisterin und EM-Sechsten Maren Kock, tritt Klosterhalfen gegen internationale Spitzenläuferinnen aus ganz Europa und Afrika an.

Top-Starterinnen im Sparkassen-Elitelauf der Frauen

  •  Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg): Olympia 2012 Halbfinale 1500 m, Silvesterlauf Siegerin 2012
  • Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen): Olympia 2016 Halbfinale 1500 m, U20-WM-Dritte 3000 m, U20-Crosslauf-Europameisterin, fünfmalige deutsche Jugendrekordlerin
  • Maren Kock (LG Telis Finanz Regensburg): EM-Sechste 1500 m 2016, 7 x deutsche Meisterin
  • Jana Sussmann (Lauf-Team Haspa Marathon Hamburg e.V.): EM-Teilnehmerin 2016, DM-Dritte Cross- und Straßenlauf 10 km
  • Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt): beste Deutsche Berlin-Marathon (Gesamt-5.) in 2:28:34 Stunden
  • Miriam Kagure (Kenia)
  • Ruth van der Meijden (Niederlande): nationale Meisterin
  • Fanny Pruvost (Frankreich): nationale Titelträgerin Halbmarathon, EM-Teilnehmerin
  • Sofie Van Accom (Belgien): sechsmalige belgische Meisterin (1500 m, 3000 m Hindernis, Crosslauf)
Silvesterlauf

Katharina Heinig in Trier – Gewinnspiel

Beim Berlin-Marathon stand Katharina Heinig im Fokus der ARD-Fernsehübertragung – auch beim 27. Bitburger-Silvesterlauf in Trier werden die Kameras auf sie gerichtet sein: Die 27-Jährige hat ihre Zusage zum Start im Sparkassen-Elitelauf der Frauen über 5 Kilometer gegeben. Dort wird sie sich in einer hochkarätigen internationalen Konkurrenz gegenüber ihrem sechsten Vorjahresplatz verbessern wollen.

Marathon-Ass Katharina Heinig, die Tochter der Olympia-Dritten Kathrin Dörre-Heinig, ist schon seit vielen Jahren Gast beim Bitburger 0,0% Silvesterlauf in Trier.

Marathon-Ass Katharina Heinig, die Tochter der Olympia-Dritten Kathrin Dörre-Heinig, ist schon seit vielen Jahren Gast beim Bitburger 0,0% Silvesterlauf in Trier.

Und, aufgepasst: In Zusammenhang mit ihrem Start lockt ein hochkarätiger Preis für einen Los-Einsatz von nur einem Euro über das neue online-Portal stars4fans.de: Der Gewinner trifft die Sportlerin am Vorabend (30.12.2016) des Silvesterlaufs in Trier im Athletenhotel – zum gemeinsamen lockeren Trainingslauf an der Mosel, oder einfach zum Small Talk. Katharina gibt gerne auch Trainingstipps.

Der Preis umfasst aber noch viel mehr: Ein Abendessen mit den in Trier teilnehmenden Top-Athleten, eine Übernachtung für zwei Personen im 4-Sterne-Hotel der Läufer sowie auf Wunsch zwei Startberechtigungen am Volkslauf. Fans und Neugierige können an der Lotterie teilnehmen, indem sie auf https://bit.ly/2fLLp7W eine Frage richtig beantworten und Online-Lose (1 EUR/ Los) kaufen.

Die Zusammenarbeit zwischen Heinig und stars4fans soll beispielgebend sein für die Spitzensportler in Deutschland, für die es eine Herausforderung ist, Sport und Lebensunterhalt alleine durch die Unterstützung von Verbänden und Sponsoren zu finanzieren. Wer mitmacht, tut gleichzeitig Gutes: 50 Prozent des Erlöses gehen an die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. Ortsgruppe Trier.

Katharina freut sich schon jetzt sehr auf das Silvestererlebnis Trier. „Der Lauf hat ein ganz besonderes Flair, stimmungsvoller kann man ein Jahr nicht ausklingen lassen“, sagt die ambitionierte Marathonläuferin, die sich über die 42,195-km-Distanz in Berlin auf international konkurrenzfähige 2:28:34 Stunden verbessert hat. Sie bedeuten Platz sechs in der europäischen Bestenliste 2016.

Selbstverständlich feiert Katharina mit mehr als 100 Gästen bei der großen Silvesterlauf-Party im Hotel Mercure Porta Nigra ins neue Jahr. Wer beim Gewinnspiel mitmacht, ist mit seiner Begleitung mit von der Partie.

Vereinsleben

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 25. November 2016

Liebe Vereinsmitglieder,

 

hiermit laden wir Sie/Euch herzlich zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Sinne des § 12 Abs. 1 unserer Vereinssatzung ein, die am

Freitag, dem 25. November 2016 um 20 Uhr

im Mercure Hotel Porta Nigra (Porta Nigra Platz 1, 54292 Trier) stattfindet.

 

Grund für diese Versammlung ist der Umstand, dass der bisherige Sprecher des Geschäftsführenden Vorstands, Christoph Güntzer, aus gesundheitlichen Gründen aus seiner Funktion ausscheiden musste. Die verbleibenden Vorstandsmitglieder sind der Überzeugung, dass aufgrund der Vielfalt und des Umfangs der von Christoph Güntzer wahrgenommen Aufgaben nur die komplette Neustrukturierung der Aufgaben und die Neuwahl des gesamten Vorstandes nachhaltig die Weiterentwicklung des Vereins garantieren kann.

 

Tagesordnung

1) Eröffnung und Begrüßung sowie Feststellung der Tagesordnung

2) Wahl eines Versammlungsleiters

3) Neuwahl des Vorstands

4) Sonstiges

 

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen.

 

Silvesterlauf Trier e.V.

Franz Ott, Egbert Ries

 

Einladung_zur_Mitgliederversammlung

Flutlichtmeeting

Bilder und Bericht vom SWT-Flutlichtmeeting im Volksfreund-Laufportal

Bericht und 160 Bilder vom 15. SWT-Flutlichtmeeting findet Ihr auf dem Laufportal des Trierischen Volksfreund.

Flutlichtmeeting

Flutlichtmeeting auf Laufreport

LaufReport.de berichtet ausführlich in Text und Bild über das 15. SWT-Flutlichtmeeting.

laufreport.de_logo200-48