Silvesterlauf e.V.

Gesa spendet an Silvesterlauf-Jugend

Unsere Vorzeigeathletin Gesa Krause hat am Abend des dritten Adventssonntages in Baden-Baden eine weitere große Auszeichnung erhalten: den mit insgesamt 40.000 Euro dotierten Sparkassen-Preis für Vorbilder im Sport einen Teil dieser Summe leitet Gesa für die Jugendarbeit in ihrem Verein an den Silvesterlauf Trier e.V. weiter. Danke, Gesa! Außerdem erreichte Gesa bei der Wahl von „Deutschlands Sportler des Jahres“ als Fünfte ihr bislang bestes Ergebnis – und war beste Leichtathletin vor der Frankfurter Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer.

Bildquelle: ZDF

Bildquelle: ZDF

Über die Preisvergabe im Rahmen der Gala „Deutschlands Sportler des Jahres“ im Kurhaus von Baden-Baden berichtet Jürgen C. Braun, Reporter des Trierischen Volksfreundes, wie folgt:

„Ein Vorbild für Fairness im Sport“
Gesa Krause erhält beim „Sportler des Jahres“ besonderen Ehrenpreis

BADEN-BADEN / TRIER Große Ehre und verdiente Würdigung eines außergewöhnlichen Verhaltens für Gesa Felicitas Krause. Die für den Verein „Silvesterlauf Trier“ startende 25jährige Europameisterin über 3000 Meter Hindernis erhielt am Sonntagabend im Rahmen Der Gala „Sportler des Jahres“ in Baden-Baden den mit 40.000 Euro dotierten „Sparkassenpreis für Vorbilder im Sport.“
Der Preis wurde von Thomas
Mang, Amtierender Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) überreicht. Mit dem Preis ehrt die Sparkassen-Finanzgruppe Persönlichkeiten im Sport, die „mit ihren Erfolgen, ihrer Fairness oder ihres charismatischen Auftretens jungen Sportlern ein Vorbild sind.“

Krause habe „durch ihre außer
gewöhnlichen Reaktionen nach ihrer bitteren Final-Niederlage bei der Weltmeisterschaft in London gezeigt, wie wichtig Fairness ist.“ Sie habe „erstaunliche menschliche Größe“ gezeigt und durch einen „sympathischen Auftritt“ beeindruckt. Dies mache sie zu einer würdigen Preisträgerin und zum Vorbild für junge Sportlerinnen und Sportler.

Die Hälfte des Preises ist für die weitere berufliche und sportliche Entwicklung der Preisträgerin bestimmt, die zweite Hälfte ist nach Maßgabe der Ausgezeichneten an konkrete Maßnahmen zur Nachwuchsförderung gebunden. Einen Teil davon erhält auch Krauses Verein „Silvesterlauf Trier.“ (jüb)